Lieblings-Kosmetik No. 1

Hallo ihr Lieben 🙂

Da ich mich schon seit längerer Zeit für natürliche bzw. vegane Pflegeprodukte interessiere und solche auch eigentlich schon immer verwendet habe, möchte ich euch gerne ein paar Teile meiner Lieblingskosmetik zeigen. Nicht alle Produkte, die sich in meinem Must-Have-Einkaufskorb befinden sind Naturkosmetik, da mir persönlich am allerwichtigsten ist, dass alles vegan sprich ohne Tierversuche produziert wurde. Da Naturkosmetik oft sehr teuer ist, benutze ich daher auch andere Produkte aus dem Drogeriemarkt, solange sie hochwertig und vegan sind. Beginnen möchte ich gerne mit meiner absoluten Lieblingsmarke „treaclemoon“, die aus Großbritannien kommt und in Deutschland soweit ich weiß nur in dm-Märkten verkauft wird. Seit mir vor ca. 2 Jahren in der Fußgängerzone einmal Proben davon mitgegeben wurden bin ich absolut fasziniert von dieser fröhlichen, bunten Produktlinie. Die Marke stellt Duschgels und Cremeduschen, sowie Körperpeelings und Body Butter in verschiedensten Sorten her – das sind zumindest die Produkte, die ich in Deutschland schon einmal gefunden habe. Alle Sorten haben einen ganz fantastischen Duft, wunderschöne Verpackungen mit niedlichen Texten zu dem Produkt und natürlich knallige Farben. Noch dazu sind alle Artikel vegan, was dem Unternehmen, wie man auf der Webseite http://www.treaclemoon.net/ nachlesen kann, auch sehr wichtig zu seien scheint. Schaut dort gerne mal vorbei um einen Eindruck zu bekommen 🙂 Ich selbst habe schon einige verschiedene Düfte, besonders der Duschprodukte, ausgetestet und habe neben 2 aktuellen Saisonfavoriten auch einen dauerhaften Liebling der Marke. Von den neuen Sorten am Markt haben mich „Vanilla Moment“  und „Sweet apple pie hugs“ am meisten fasziniert, weshalb sie in meinem Einkaufskorb zu sehen sind. Beide riechen nach süßen Desserts und machen beim Duschen große Lust auf den bevorstehenden Tag. Genauso fantastisch riechen die Sorten „Iced strawberry dream“, von der ich das massierende Körperpeeling besitze und mein absoluter Liebling – das Duschgel „Vanille & Himbeere“, welche beide fruchtig und absolut nach Sommer duften. Meine Laune steigt zumindest jedes Mal beim Duschen, weshalb ich nicht mehr auf diese tollen Produkte verzichten möchte. Übrigens sind sie mit 2-4 € pro Flasche bzw. Tube relativ günstig in ihrer Kategorie und aufgrund der Werte doppelt unterstützungswert.

Kosmetik3

Aus der Naturkosmetik, die mest von Natur aus vegan ist, es sei denn sie beinhaltet Honig in den Produkten, möchte ich euch heute ebenfalls 4 meiner Kosmetiklieblinge vorstellen. Die Marken Logona und Lavera dürften inzwischen relativ bekannt sein, da sie in den letzten Jahren begonnen haben TV-Werbung zu schalten und mittlerweile überwiegend auch in normalen Supermärkten zu kaufen sind. Von Logona kaufe ich mir bereits seit meiner Jugend den Reinigungsschaum „Bio-Minze & Bio-Zaubernuss“ 100 ml, der bereits als Schaum aus der Flasche kommt und super sanft das Gesicht reinigt. Der Duft ist absolut frisch und riecht sehr „sauber“, weshalb das Auftragen sehr angenehm wirkt. Besonders geeignet ist der Schaum bei Misch- oder unreiner Haut und eignet sich zudem auch zum Abschminken. Jedoch ist dieses Produkt mit 8,95 € pro Flasche vergleichsweise teuer und wird (zumindest in meiner Umgebung) nur in ausgeschriebenen Naturkosmetikgeschäften angeboten. Etwas günstiger kommt da ein dazu passendes „Hautbild-verfeinerndes Fluid“ 30 ml von Lavera, das bei fettiger Haut besser zur Pflege geeignet ist, als eine ölhaltige Creme. Dieses besteht ebenfalls aus Bio-Minze und Bio-Klettenextrakt und fühlt sich durch schnelles Einziehen beim Auftragen wie ein „Hauch von Nichts“ an. Ich bekam von Cremes immer noch mehr Pickel und wenn ich sie wegließ war meine Haut extrem trocken und juckte. Die Entdeckung des Fluids begeistert mich bis heute, da es den perfekten Ausgleich auf der Haut schafft. Zuletzt möchte ich noch mein absolutes Lieblings-Make-Up aus der Naurkosmetik vorstellen. Da ich sehr blass bin benötige ich ein sehr helles Make-Up, es gibt aber natürlich auch dunklere Nuancen davon. Ich spreche von der „Soft Cream Foundation“ No. 02 (in meinem Fall) 30 ml von der etwas unbekannteren Marke ´Sante´. Meiner Meinung nach verdeckt es Unebenheiten im Gesicht genauso gut wie herkömmliches Make-Up und verfeinert das Hautbild. Die einzigen negativen Aspekte sind wieder der Preis, der bei ca. 12 € liegt und dass es sich bei Hitze nicht sehr angenehm anfühlt, denn man schwitzt dann sehr schnell im Gesicht. Jedoch denke ich, dass der zweite Punkt bei fast allen Creme-Make-Ups zutrifft und für Leute wie mich, die Make-Up nur zu besonderen Anlässen auftragen, reicht eine Tube zudem für mehrere Monate oder sogar Jahre aus.

Kosmetik2

Die Repair Pflege Spülung von Lavera, die ihr auf dem Bild zusätzlich seht, werde ich unter anderem demnächst in einem gesonderten Haarprodukte-Beitrag vorstellen. Bei meinem Einkaufs-Trip habe ich mir sie allerdings bereits mitgenommen, denn auch bei Naturkosmetik gibt es des Öfteren Sonderangebote. Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen, ich freue mich über jedes Like und ganz besonders über Kommentare, ob ihr die Produkte vielleicht schon kennt oder sogar aufgrund meiner Empfehlung austestet 🙂

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Die Idee mit dem Korb auf dem Foto find ich toll!

    Gefällt 1 Person

  2. FräuleinF sagt:

    Die Produkte von treaclemoon benutze ich auch sehr gerne. Am liebsten mag ich das Duschgel mit Zitronenduft. Das riecht so unglaublich frisch.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s