Liebster Award – About me

Obwohl ich erst seit kurzem blogge und mir gar nicht sicher war, ob mein Blog überhaupt gut bei den Lesern ankommt, wurde ich letzte Woche für den Liebster-Award nominiert. Das freut mich natürlich sehr! Deshalb möchte ich mich sehr gerne bei „Fräulein FS – Sind wir nicht alle ein wenig anders?“ (https://fraeuleinfs.wordpress.com/) bedanken, dass sie mich nominiert hat 🙂 Sie schreibt mit viel Witz und Charme über ihr Leben mit einem autistischen Kind, was mich beim Lesen sehr berührt hat. Man muss immer wieder schmunzeln, weil sie auf so eine besondere Art über ihren Alltag schreibt – absolut wert mal bei ihr vorbei zu schauen!

Folgende Fragen hat sie mir für den Award gestellt:

1. Wer bist du und was sollte man von dir wissen?

Ich bin eine 23-jährige BWL-Studentin und liebe es neben dem Studium zu schreiben. Mein Traum ist es, irgendwann mal mindestens einen eigenen Roman veröffentlicht zu haben 🙂 Außerdem hätte ich gerne irgendwann einen eigenen Bio-Bauernhof mit einem kleinen Restaurant. Neben diesen Träumereien lese ich gerne, treffe mich mit Freunden und schaue Serien, wie z.B. Grey´s Anatomy.

2. Wie sieht ein perfekter Tag für dich aus?

An einem perfekten Tag gäbe es den ganzen Tag gutes Essen, das ich von meinem Freund ans Bett gebracht bekomme würde. Vom Frühstück bis zum Abendessen 😉 Ich würde in diesem Bett ein ganzes Buch durchlesen, dabei Musik hören und einfach nur entspannen.

3. Stell dir vor, du hättest einen Monat lang die Macht, Deutschland umzustrukturieren. Was würdest du ändern?

Zunächst einmal würde ich die Uhren langsamer ticken lassen, denn ich finde die Tage und Wochen gehen immer viel zu schnell um. Außerdem würde ich die Tierschutzgesetze erheblich erhöhen, wie z.B. das Schreddern von männlichen Küken und auch jegliche Massentierhaltungen verbieten. Ich bin eben eine Vegetarierin 😉 Als letzten Punkt würde ich dann noch versuchen (nach aktuellem Anlass) den Fremdenhass abzuschaffen.

4. Was würdest du tun, wenn du für einen Tag im anderen Geschlecht leben könntest?

Das ist echt eine witzige Frage 😉 Obwohl ich eigentlich ganz zufrieden als Frau bin, denke ich, ich würde es auf jeden Fall ausnutzen in der freien Natur im Stehen pinkeln zu können. Außerdem würde ich auf den Männerabend meines Freundes gehen, um auszuspionieren was die da immer so machen 😀

5. Sommer oder Winter?

Eigentlich bin ich am ehesten der Herbst-Typ, aber da ich Hitze absolut nicht ausstehen kann und Schnee liebe, entscheide ich mich hier für den Winter! Ich freue mich aber trotzdem auf den Sommer.

6. Findest du Inklusion sinnvoll?

Auf jeden Fall, der große Bruder einer meiner besten Freundinnen ist seit dem 4. Lebensjahr (nach einem Autounfall) körperlich und geistig behindert. Ich habe oft miterlebt, wie schwer er es hatte in der „normalen“ Welt akzeptiert zu werden und finde das sehr schade. Inklusion ist daher sehr sinnvoll und sollte unterstützt werden.

7. Ohne was könntest du nicht leben?

Erst einmal sind Kaffee, Nudeln und Veggie-Gummibärchen meine absoluten Grundnahrungsmittel, ohne die es nicht geht 😉 Aber besonders meine Familie und mein Freund sind mir super wichtig, da sie mich immer unterstützen, aufbauen und für mich da sind.

8. Wie kannst du am besten abschalten?

Ehrlich gesagt geht das bei mir am besten wenn ich putze oder koche, ich finde dabei kann man super nachdenken und seine Gedanken ordnen. Grundsätzlich brauche ich dafür aber meine Ruhe und muss nur für mich sein.

9. Worüber kannst du lachen?

Über viele Serien, Filme und Bücher. Aber auch darüber, wenn mein Freund mal wieder unglaublich tollpatschig ist oder über „Ich habs dir ja gesagt“-Momente 😉

10. Was macht dich traurig?

Traurig machen mich Menschen, die andere Menschen oder Tiere schlecht behandeln oder einem ohne Respekt begegnen. Jedes Lebewesen hat ein Recht auf ein gutes Leben.

11. An welches Ereignis aus der Kindheit denkst du noch heute?

Oh da gibt es viele, aber ich erinnere mich gerne an die Abende mit Brettspielen & Co., als noch nicht jeder am TV, PC oder Smartphone gehangen hat. Außerdem hat meine Mutter mir immer vorgelebt, dass Karriere und Familie gut unter einen Hut zu bringen sind und mich so zu einer emanzipierten Frau gemacht 🙂 Dafür bin ich dankbar!

Wenn ihr noch weitere Fragen an mich habt gerne im Kommentar. Den Nominierten schonmal Danke fürs Mitmachen, wenn ihr mögt 🙂

Ich nominiere für den Award:

https://leichtleckerkochen.wordpress.com/

https://ellkesbehindthecurtain.wordpress.com/

Meine Fragen:

1. Welche Eigenschaften magst du an dir?

2. Was magst du besonders an deinem Leben?

3. Was möchtest du unbedingt mal ausprobieren?

4. An welches Ereignis aus deiner Vergangenheit erinnerst du dich gerne zurück?

5. Wohin möchtest du unbedingt noch reisen?

6. Was ist dein Lieblingsbuch?

7. Welchen toten Promi würdest du wiederbeleben und warum?

8. Mit welchem Lebensmittel möchtest du gerne einmal kochen?

9. Die oder das Nutella?

10. Welche Superkraft hättest du gerne und warum?

11. Welche 3 Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?

 

Die Regeln:

-Danke der Person, die dich für den “Liebster Award” nominiert hat.
-Verlinke die Adresse dieses Bloggers in deinen Beitrag.
-Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
-Nominiere 2 bis 11 weitere Blogger für den “Liebster Award”.
-Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
-Schreibe diese Regeln in deinen “Liebster Award”-Beitrag.
-Informiere deine nominierten Blogger über diesen Beitrag, z.B. über einen Kommentar.

Liebe Grüße,

eure Breezily

 

Advertisements